Alois Stangl

Als Alois Stangl 1983 seine Vinothek aufsperrte, kamen die Leute noch und wollten Filme leihen, weil sie die Vinothek für eine Videothek hielten. Hier begann der private Weinverkauf an die Salzburger, wobei es nur Weine aus Europa gab. Heute haben andere den Betrieb übernommen. In Schallmoos hatte Alois Stangl sein Weinlager in einer früheren Munitionsfabrik, im Herbst 2012 wurde hier das Rieger Weinloft eingerichtet. Alois Stangl – er lebt inzwischen in Brasilien – hat als Erster die besten Weine nach Salzburg gebracht und man kann sich auch heute noch auf seinen Spuren vergnügen: Geschichten lauschen, ein paar Happen zu sich nehmen, ein Glas in der Hand. Das gehört zu den entspanntesten Arten, Wein zu genießen.

Comments are closed.




© Werner Stangl Linz 2019