Elisabeth Stangl, Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin

Elisabeth Stangl hat die Arbeit mit Kindern immer viel Freude gemacht. Nun hat sie sich als Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin selbständig gemacht. Ihrer Ansicht nach werden Legasthenie und Dyskalkulie auch heute noch oft verkannt, wodurch den Kindern großer Leidensdruck auferlegt wird, mit dem sie schwer zurechtkommen. Viele dieser Kinder haben das Gefühl „dümmer“ zu sein, manche bleiben dadurch ihr Leben lang psychisch gezeichnet. Dabei sind viele erfolgreiche Menschen Legastheniker, aber es ist wichtig, diese Lernschwächen so früh wie möglich zu erkennen und mit dem individuellen Training dem Kind die Hilfe zu geben den Schulalltag zu meistern.

Elisabeth Stangl ist bemüht, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich das Kind wohl fühlt und gerne lernt und vor allem den Spaß am Lernen entdeckt. Das ist das Wichtigste – der Erfolg stellt sich dann ganz von selbst ein!“ so die Gründerin. Elisabeth Stangl geht auf jedes Kind individuell ein. Sie ist sehr flexibel, was von den Eltern und Kindern sehr geschätzt wird. Weiters gibt es bei „Wiffzack“ auch Nachhilfe von der Volksschule bis zur Matura – persönlich oder online.

Kontakt:
Natschbacherstraße 4
2620 Loipersbach
https://www.wiffzack.cc/
lernstube@wiffzack.cc, facebook.com/wiffzack
Telefon: 0677 63 63 97 31

Quelle

https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Stangls