Max Stangl, der III.

Wie die Mittelbayerische am 8. März 2017 meldet, ist bei der Jahresversammlung der Waffenbrunner Wehr Max Stangl für seine Verdienste um die Feuerwehr zum FFW-Ehrenmitglied der FFW Waffenbrunn ernannt worden. Der Kommandant Markus Klebl bilanzierte über geleistete Einsatzstunden und Stunden aus Übungen und Fortbildung, wobei unterm Strich  die Mitglieder insgesamt 897 Stunden in ihrer Freizeit zum Schutz der Bevölkerung im Dienst waren. Er betonte besonders, dass die Mitglieder auch viel Zeit in die Aus- und Fortbildung investierten. Kreisbrandmeister Hans Hochmuth bescheinigte den Einsatzkräften eine optimale Arbeit und fand ein großes Wort des Lobes  für die ausgezeichnete Kameradschaft innerhalb der Wehr und die gute Jugendarbeit. Baron von Schacky freute sich, dass die Feuerwehr wieder auf einem guten Weg und immer mehr Einsätze zu verzeichnen sind, aber immer weniger Leute zur Verfügung stehen. Auch freue sich der Baron, dass es bei der Planung für das Gerätehaus vorwärtsgehe und sagte dabei seine Unterstützung zu.

Comments are closed.




© Werner Stangl Linz 2019