Max Stangl, der I.

Hobby-Maler Max Stangl stellt im Sportheim aus

„Natur natürlich“, unter diesem Motto zeigt der Sygensteiner Hobby-Maler Max Stangl eine Auswahl seiner Bilder, die in den vergangenen drei Jahren entstanden sind. Zu sehen sind sie im Sportheim des FC Ballhausen, zu dem der 66-Jährige eine besonders enge Verbindung hat.

Max Stangl

Zehn Jahre war der einstige aktive Fußballer 1. Vorsitzender des Sportvereins des Syrgensteiner Ortsteils, jetzt ist er noch als Vize im Einsatz. Stangl begann vor rund zehn Jahren mit der Aquarellmalerei, als er sich nach eigenen Worten ein Hobby für den Ruhestand suchte, „etwas, wo es geruhsamer zugeht als im Sport“. Die Kenntnisse für das Aquarellieren holte er sich bei den Volkshochschulen Syrgenstein und Nattheim. Seine Lehrer waren dabei Elmar Grund, Hans Lindenthal und Rudolf Thelen. Mit Thelen, der bereits auch andere Hobby-Maler aus dem Bachtal gefördert hat, steht Stangl nach wie vor in engem Kontakt.
Die von Thelen geleitete Malgruppe „Malso-Malso“ trifft sich einmal monatlich zum gemeinsamen Malen im FCB-Sportheim, idyllisch gelegen auf dem Eggert hoch über dem Bachtal.
Stangl zeigt in seiner ersten Ausstellung rund 35 Bilder, zumeist Landschaftsmotive wie Szenen aus dem heimatlichen Bachtal sowie Impressionen aus der Region, den Bergen und vom Bodensee.
Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 23. Januar, 19.30 Uhr. Die Bilder sind dann bis zum 5. April jeden Sonntag von 14 bis 19 Uhr und jeden Donnerstag von 15 bis 19 Uhr zu sehen.

Quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Lokales/Dillingen/
Lokalnachrichten/Artikel,-Hobby-Maler-Max-Stangl-stellt-im-Sportheim-
aus-_arid,1454349_regid,2_puid,2_pageid,4495.html (09-01-17)

Comments are closed.




© Werner Stangl Linz 2019