Max und Annemarie Stangl

Mit Eiscafè gegen den Milchpreis-Verfall

Hörlkofen – Ein Cafè auf dem Bauernhof: so versucht jetzt eine Landwirtsfamilie, dem stetig sinkenden Milchpreis Paroli zu bieten.

Mit selbst gemachtem Eis und einem „Bauernhof-Café“ haben Max und Annemarie Stangl eine Marktlücke entdeckt.

Der Milchpreisverfall hat die Familie Stangl aus Hörlkofen nach neuen Absatzmärkten suchen lassen. Seit Sommer 2006 produziert Annemarie Stangl ihr „Bauernhofeis“ mit Schlagrahm und Milch aus eigener Herstellung sowie naturreinen Zutaten. Am kommenden Sonntag, 19. Juli, eröffnen die Stangls ab 12.30 Uhr auf ihren Hof zudem ein „Bauernhof-Café“. Jeden Tag kann man sich dort ab 14 Uhr diverse Eissorten auf der Zunge zergehen lassen. Sonntags soll es auch hausgemachte Kuchen geben.

Um das hofeigene Eis produzieren zu können, hat die Familie Stangl einiges investiert. „Seit diesem Frühjahr beliefern wir sogar Feinkost Käfer in München“, berichtete die Hörlkofenerin nicht ohne Stolz. Die Idee sei eher aus der Not geboren worden. Stangl dazu: „Da der Milchpreis so niedrig ist und wir wenig Kühe haben, haben wir nach einem zweiten Standbein gesucht“.

Das Landwirtschaftsamt Erding sieht darin eine echte Chance für bäuerliche Betriebe. „Wir begrüßen solche Initiativen“, sagte die Sachgebietsleiterin für Ernährung, Haushaltsleistungen und Bildung, Helga Bauschmied. Wegen des rückläufigen Einkommens in der Landwirtschaft sei es wichtig, weitere Erwerbsquellen zu erschließen, so die Fachfrau. (vev)

Quelle: http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/
eiscaf-gegen-milchpreis-verfall-408630.html (09-07-16)

Comments are closed.




© Werner Stangl Linz 2019