Monika Stangl, Lotto-Sechser ;-)

Monika Stangl und Alexander Kowarc gaben sich an einem sonnigen Herbsttag bei der standesamtlichen Trauung im Rathaus Dornbirn das Ja zum Ehebund. Die kirchliche Hochzeit war für nächstes Jahr geplant. Doch vor einem Jahr wurde Monika Stangl positiv auf das Coronavirus getestet und hat seitdem keinen Geschmacks- und Geruchssinn mehr. Das Paar hat versucht, sich und die beiden Kinder, aber auch andere zu schützen – auch, weil nicht klar war, wo sie sich angesteckt hat. Das sei für Monika und auch für die ganze Familie eine große Herausforderung gewesen.

Vol.at meldet nun am 10. April 2021, dass Alexander Kowarc Stangl aus Dornbirn eine ganz besondere Geburtstagsüberraschung für seine Frau Monika geplant. Wir machen ein Fotoshooting laden dazu unsere Freunde ein, die Fotos sollen eine bleibende Erinnerung für Monika sein. Von Seidl Catering haben sie auch ein Zelt bekommen, um wetterfest zu sein. Das Ganze erfolgt ganz Covid-konform: Über Doodle konnten Freunde einen 30-Minuten-Slot zu je vier Personen buchen. Voraussetzung dafür ist natürlich auch ein negativer Covid-Test. Freunde konnten vorbeikommen und ein Foto für Monika aufnehmen.

Für Alexander ist klar: Seine Frau Monika ist für ihn sein ganz persönlicher „Lotto-Sechser“. Er wünscht ihr alles alles Gute zum Geburtstag und möchte mit der Aktion ausdrücken: „Gemeinsam werden wir diese Sachen meistern.“ Die Geburtstagsüberraschung soll anderen zeigen, dass durch Zusammenhalt, sich an die Spielregeln halten und gemeinsamen Respekt fast alles zu schaffen ist. Auch, was in Coronazeiten alles möglich ist, wenn gegenseitige Wertschätzung, Vertrauen und Kreativität vorhanden sind.