Norbert Stangl

Norbert StanglNorbert Stangl verlässt und verkauft ClickandBuy

Norbert Stangl schließt mit seiner Gründung ClickandBuy ab: Der bisherige Verwaltungsratspräsident übergibt sein Amt an Peter-Paul Stengel. Seine Anteile am Unternehmen hat er ebenfalls verkauft. Bislang war Stangl größter Aktionär der Muttergesellschaft Firstgate Holding.Seine Anteile gingen an die Mitaktionäre T-Online Venture Fund und Intel Capital sowie zwei Schweizer Family-Offices.
Stangl hat den Internetbezahldienst ClickandBuy 1999 gegründet. “Nach zehn Jahren ist es für mich jedoch an der Zeit, etwas Neues zu machen“, sagt der Gründer. Das hat er bereits getan: Sein neues Projekt heißt MarmaladeTunes.com und bietet Nutzern die Möglichkeit, Lieder bei Internetradios aufzunehmen und in MP3-Dateien umzuwandeln. Abgerechnet wird der monatlich mit 2,99 Euro zu Buche schlagende Dienst über ClickandBuy. Vor dem PayPal-Konkurrenten hat Stangl den Webhoster Strato aufgebaut.

Quelle: Digital · Artikel am 28.08.2009

One Response to “Norbert Stangl”

  1. System Roulette Says:

    Absolut Genialer Beitrag, dies wollte ich selbst schon Mal schreiben, wusste nur nicht wie man das zu Papier bringen konnte 😉 !




© Werner Stangl Linz 2019