Otto Stangl, Vereinsmitglied

Die Mittelbayerische vom 2. Oktober 2018 meldet, dass Otto Stangl noch immer aktiv am Vereinsleben teilnimmt, und am Sonntag mit seiner Familie und den Vereinen seinen 80. Geburtstag feierte.

Am 30. September 1938 in Altenschwand geboren, kam er nach der Schulzeit ins Bodenwöhrer Hüttenwerk, wo er Emaillierer lernte. Dann wechselte er beruflich zur BBI nach Wackersdorf, wo er bis zur Schließung 1982 beschäftigt war. 1962 trat er mit Maria Schmitzer vor den Traualtar, und aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor, denen noch drei Enkel dazugewachsen sind.

Besonders engagiert ist Otto Stangl bei der Feuerwehr, in der er schon seit 1956 Mitglied ist. Hier hat er auch die Leistungsprüfungen bis zur Endstufe abgelegt und Ehrungen für seine aktive Zeit erhalten. Auch dem SPD-Ortsverein, bei dem er Gründungsmitglied ist, ist der Jubilar verbunden und arbeitet noch immer in der Vorstandschaft mit. Auch beim Sportverein ist Otto Stangl Gründungsmitglied und besucht fast jedes Spiel der Fußballer. Lange Zeit ist er auch Mitglied beim Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein sowie beim Knappenverein Wackersdorf und beim VdK-Ortsverein Bodenwöhr.

Comments are closed.




© Werner Stangl Linz 2019