Sophie Stangl

Die neu formierte U 17-Frauenmannschaft des FC Fortuna Schlangen hat gegen den TSV Eintracht Belle ihr erstes Testspiel bestritten und mit 4:0 gewonnen. »Für den Anfang nicht schlecht«, sagt ihr Trainer Axel Eckert.

Nach einem flotten Anfang und der 1:0-Führung in der dritten Minute durch Lena Wille nahmen die Fortuna-Mädchen den Gegner nicht mehr ganz ernst. Erst nach einem Lattentreffer als Warnschuss wurden die Beller Spielerinnen schneller angegriffen.

schls1_11_200x0
Fortunas U 17-Mädchen haben ihr erstes Testspiel bestritten: (hinten von links) Sophie Stangl, Judith Daniel, Meike Laudage, Jennifer Glatzel, Lena Wille und Tanja Ritter sowie (vorne von links) Laura Liebsch, Mona Klein, Sandra Asendorf, Janine Franke und Sara Klein (liegend). Foto: SZ

In der 15. Minute erhöhte Tanja Ritter mit einem Schuss aus halbrechter Position ins linke untere Eck auf 2:0. »Danach hatten wir eine Chance nach der anderen, aber immer war ein Fuß aus Belle dazwischen oder wir vergaben«, kritisierte Eckert die mangelnde Ausnutzung der Chancen. Die Bellerinnen kamen in der ersten Hälfte zwar noch dreimal gefährlich vor das Tor von Sara Klein, doch die Fortuna-Torfrau konnte stets klären.

Das muntere Spielchen setzte sich in der zweiten Hälfte fort. Judith Daniel schoss mit einem Distanzschuss in der 40. Minute ihre Mannschaft mit 3:0 in Führung, bevor Sophie Stangl in der 45. Minute zum 4:0-Endstand einnetzte. Das für diesen Samstag angesetzte Meisterschaftsspiel der U 17-Mannschaft zuhause gegen Türkische Jugend Detmold wurde vom Gegner abgesagt. Somit bestreiten die Fortuna-Spielerinnen ihr erstes Heimspiel am 19. September gegen Blomberg.

FC Fortuna Schlangen: Sara Klein, Meike Laudage, Sandra Asendorf, Laura Liebsch, Mona Klein, Sophie Stangl, Judith Daniel, Janine Franke, Jennifer Glatzel, Lena Wille, Tanja Ritter.

Quelle: http://www.westfalen-blatt.de/nachrichten/
regional/lippe.php?id=30244&artikel=1 (09-08-20)

Comments are closed.




© Werner Stangl Linz 2019