Wolfgang Stangl, der Hobbykoch

Auf der Webseite „Mahlzeit Burgenland“ vom 23. September 2014 des ORF Burgenland bereitet Wolfgang Stangl eine herbstliche Nudelpfanne zu. Der kreative Hobbykoch Wolfgang Stangl ist Leiter der Onkologie und Palliativstation im Krankenhaus Oberwart.

Die Zutaten für die herbstliche Nudelpfanne:

½ kg Bandnudeln
4 Karotten, mittelgroß
4 Jungzwiebel
3 Knoblauchzehen
10 dag Zuckerschoten
½ Fenchelknolle
4 Kohlblätter, groß
20 dag Maroni, glaciert
2 TL Ingwer, frisch
¼ l Weißwein
1/8 l Traubensaft oder Apfelsaft
1 TL Currypulver
200 ml Kokosmilch light oder Schlagobers light
5 dag Parmesan
Olivenöl

Zubereitung der herbstlichen Nudelpfanne:

Jungzwiebel und Ingwer kleinwürfelig schneiden, gemeinsam mit dem Currypulver in Olivenöl leicht anschwitzen. Strünke von den Kohlblättern entfernen. Kohlblätter in Streifen schneiden, anrösten und dann mit Weißwein und Traubensaft aufgießen. Knoblauch fein schneiden, Fenchel würfeln und gemeinsam mit den Zuckerschoten zu den Kohlblättern geben. Mit dem Gemüsehobel Karotten-Chips hobeln und ebenfalls zugeben. Schließlich mit Kokosmilch aufgießen, ziehen lassen, Maroni in die Pfanne geben, mit Pfeffer und Salz abschmecken. In der Zwischenzeit die Bandnudeln in Salzwasser kernig kochen und in einer Schüssel mit dem Gemüse vermengen, kurz ziehen lassen. Parmesan darüber streuen und servieren.

Comments are closed.




© Werner Stangl Linz 2019