Patrick Stangl, Nudel- und Knödelhersteller

Patrick Stangl stellt für Handelsketten vorbildlich Nudeln und Knödeln mit heimischen Eiern her. Vom Bauernhof bis zum Ladentisch haben die heimischen Bauern die Herkunftskennzeichnung bei Eiern vorbildlich umgesetzt, bei der Weiterverarbeitung von Nudeln & Co bricht diese Kennzeichnungs-Kette aber oft abrupt ab. Diese große Kennzeichnungslücke ist zu schließen, und zwar von Patrick Stangl, der Leiter von Nudel- und Knödelhersteller Stangl aus Lebring.

Auschließlich heimische Eier werden beim Nudel- und Knödelhersteller Stangl in Lebring verarbeitet. „Wir stellen aus Überzeugung unsere Nudeln, Knödeln und anderen Teigwaren ausschließlich mit steirischen Eiern aus Boden-, Freiland- und Biohaltung her“, sagt Juniorchef Patrick Stangl, dessen Unternehmen täglich aus 20.000 Eiern Knödeln und Nudeln herstellt. Und weiter: „Um lange Transportwege beispielsweise aus den USA zu vermeiden, weil wir die regionale Qualität schätzen und die heimische Landwirtschaft und Wirtschaft unterstützen wollen, kaufen wir die Eier in der Region.“ Stangl, der seine Produkte an Großküchen und an den Lebensmittelhandel liefert, wünscht sich allerdings: „Dass Mehrwert unserer regionalen Produkte auch honoriert wird. Er steht im harten Wettbewerb mit Produkten, die aus internationalen Billigsteiern meist aus Käfighaltungen hergestellt werden.“